img Leseprobe Leseprobe

Oh dear! Miss Mount und der Mord im Herrenhaus

Gilbert Adair

EPUB
12,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

OKTOPUS by Kampa img Link Publisher

Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Beschreibung

Weihnachten 1935. Ein verschneites Herrenhaus am Rande von Dartmoor in der englischen Graf­schaft Devon. Freunde des Hauses haben sich bei Colonel Roger ffolkes (sic!) zum Festessen versammelt – oben, im Dachgeschoss, liegt die Leiche von Raymond Gentry, einem Klatsch­kolumnisten und Erpresser. In seinem Herzen steckt eine Kugel. Aber die Tür zum Dachzim­ mer war von innen verschlossen, das einzige Fenster ist mit dicken Eisenstangen vergittert, und vom Täter oder seiner Waffe fehlt jede Spur. Glücklicherweise (wenngleich nicht für den Mörder) ist einer der Gäste an diesem Abend die fabelhafte Evadne Mount, erfolgreiche Au­torin zahlloser klassischer Krimis, ihre Speziali­tät: locked in mysteries. Wer also sollte geeigneter sein, den seltsamen Dachbodenmord zu lösen? Der unsympathische Scotland­-Yard­-Inspektor Trubshaw mit Schnauzbart und Pfeife? Eher un­wahrscheinlich.

Kundenbewertungen

Schlagwörter

1935, Weihnachten, Very British, Weihnachtskrimi, Scotland-Yard, Kolumnist