img Leseprobe Leseprobe

Violet

Roman

Tracy Chevalier

EPUB
9,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Atlantik img Link Publisher

Belletristik / Historische Romane und Erzählungen

Beschreibung

England, dreißiger Jahre. Die Abende, an denen Violet mit einer Gruppe ungewöhnlicher Frauen wunderschöne Stickereien für die Kathedrale in Winchester anfertigt, sind der Aufbruch in eine neue Welt. Sie zeigen Violet, dass sie mit ihrem Auszug aus dem mütterlichen Zuhause die richtige Entscheidung getroffen hat. Schnell lernt und schätzt sie die Kunst des Stickens und lässt sich vom Küster Arthur in die des Läutens der Kirchturmglocken einweihen. Violet gewinnt durch das starke Band der Freundschaft zwischen den Frauen und die wachsende Nähe zu Arthur an Lebensmut und überwindet die Lebenskrise infolge des Ersten Weltkriegs. Und die Kirchturmglocken könnten wahrhaftig ihr neues Leben in Winchester einläuten … Chevaliers neuer Roman ist episch, warmherzig und lebendig – eine Hommage an die weibliche Kunstfertigkeit und ein Buch darüber, wie Schönheit auch ein bescheidenes Leben erfüllen kann.

Rezensionen


»Warmherzig und facettenreich beschreibt Tracy Chevalier den Kampf ihrer Heldin für ein eigenständiges Leben.«

»Alles ist von Tracy Chevalier warmherzig, lebensklug erzählt. Man spürt, dass wir Frauen heute auf den Schultern dieser Generation stehen.«
zurücksehnen.«
»Ein sehr englischer Roman über eine Zeit, nach der sich konservative "Brexiteers"

»Feinfühlig widmet sich die Autorin ihren unterschiedlichen Charakteren – zum Mitfiebern, eine wunderbare Unterhaltungslektüre!«
Weitere Titel zum gleichen Preis

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Starke Frauen, Bildende Kunst, Weltkrieg, Handwerk, Liebe