img Leseprobe Leseprobe

Sein schwerster Fall

Inspektor French ermittelt

Freeman Wills Crofts

EPUB
3,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop Kulturkaufhaus ebooks-center.de
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

KI Classics img Link Publisher

Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Beschreibung

Inspektor Joseph French steht vor seiner größten Herausforderung in "Sein schwerster Fall" von Freeman Wills Crofts. Als eine renommierte Juwelenfirma in London ausgeraubt wird und wertvolle Diamanten verschwinden, wird French mit der Aufgabe betraut, den spektakulären Raub aufzuklären. Mit seiner unvergleichlichen Methodik und akribischen Detektivarbeit folgt er jeder noch so kleinen Spur, die ihn durch ein Netz aus Täuschung und Verrat führt. Von London bis nach Frankreich nimmt French die Leser mit auf eine spannende Jagd nach den Dieben. "Sein schwerster Fall" ist ein Meisterwerk der klassischen Kriminalliteratur, das durch seine detaillierte Handlung und den scharfsinnigen Protagonisten besticht. Später führte der Autor seinen berühmten Ermittler mit folgenden Worten ein: Ich bin gebeten worden, Ihnen etwas über Chefinspektor Joseph French von der Kriminalabteilung des New Scotland Yard zu erzählen. Er ist ein anständiger, aufrichtiger und so freundlicher Mensch, wie es sein Beruf erlaubt. Er glaubt daran, dass man mehr aus Menschen herausholen kann, wenn man sie anständig behandelt, und lebt nach diesem Prinzip. Höflichkeit ist ihm sehr wichtig, und er hat sich den Spitznamen „Soapy Joe” verdient. Er ist nicht perfekt, aber ich kenne ihn seit vielen Jahren und könnte mir keinen besseren Freund wünschen. Viele finden ihn langweilig, und er ist nicht der Hellste. Jeder, der einen Krimi schreibt, muss entscheiden, ob sein Detektiv brillant und charismatisch oder einfach und gewöhnlich sein soll. Als French ins Leben gerufen wurde, gab es bereits viele charismatische Detektive wie Sherlock Holmes. Deshalb wollte ich French zu einem gewöhnlichen Menschen ohne auffällige Eigenheiten machen. Er sollte Gründlichkeit, Ausdauer und eine angemessene Portion Intelligenz besitzen – die Eigenschaften eines durchschnittlich erfolgreichen Mannes. Er erreicht seine Schlussfolgerungen nicht durch brillante Intuition, sondern durch gründliche Informationssuche und die Entwicklung von Theorien, die er so lange überprüft, bis sie stimmig sind.

Weitere Titel von diesem Autor
Freeman Wills Crofts
Freeman Wills Crofts
Freeman Wills Crofts
Freeman Wills Crofts
Freeman Wills Crofts
Freeman Wills Crofts

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Raub, Thriller, Diamanten, Alibi, Scotland Yard, Spannung, Ermittler, Cosy Crime, Krimi, Verstellung, Mord, Whodunnit, Rätsel, Falle, Historisch